Bucket List

9 Tipps für Ihre Zeit in St. Moritz

Folgende Bucket List gibt Ihnen einen Überblick über alles, was Sie bei einem Aufenthalt im Kulm Hotel St. Moritz auf keinen Fall verpassen sollten. Wir wünschen Ihnen schon jetzt viel Spass beim Geniessen, Erleben und Entdecken!

1. Donnern Sie den Bobkanal hinunter

Und zwar im Olympia Bobrun St. Moritz-Celerina – der einzigen Natureisbobbahn der Welt. Taxifahrten finden täglich im Anschluss an die Trainings- oder Rennfahrten statt. Für die 1'722 Meter lange Fahrt, die auf dem Kulm-Gelände beginnt, benötigen Sie ca. 75 Sekunden, im «Horse Shoe» erreichen Sie einen Druck von bis 4,5 G und vor dem Martineau Corner einen Top Speed von bis zu 135 km/h. Viel Spass!

2. Ein außergewöhnliches Dinner im the K by Tim Raue

In der Wintersaison 2017/18 wird der erfolgreiche Spitzenkoch Tim Raue (mit 19 Gault&Millau-Punkten und 2 Michelin-Sternen ausgezeichnet) im Kulm-Hotel ein eigenes Pop-up-Restaurant im "the K by Tim Raue" realisieren. Wie gewohnt verzaubert Raue auch im „the K by Tim Raue“ seine Gäste mit einer aromatischen asiatisch inspirierten Küche. Ausgewählte Weine und eine elegante Atmosphäre sorgen bei Hotelgästen wie auch externen Besuchern für ein genussreiches Erlebnis.

3. Lassen Sie in der Sunny Bar die Finger schnippen

Die Turnringe und Crestaschlitten an der Decke lassen es erahnen – die Sunny Bar im Kulm Hotel St. Moritz ist ganz schön legendär. Sie ist die älteste Sport-Bar der Alpen und traditioneller Treffpunkt der Cresta Rider. In den letzten Jahren hat sich die Bar auch zum Jazz-Inplace entwickelt. So finden hier an Wochenenden «Round Midnight Concerts» statt, die Sie unbedingt besuchen sollten. Internationale Jazzmusiker geben Konzerte und spontane Sessions in exklusivem Rahmen. Die Konzerte sind auch für externe Gäste kostenlos.

4. Wagen Sie den Ritt auf dem Cresta Run 

Mit 140 Sachen kopfvoran den Eiskanal hinabdonnern und dabei die Nase nur wenige Zentimeter über dem Eis halten. Diese Extraportion Adrenalin gibt es nur in St. Moritz auf dem legendären Cresta Run. Der Sport ist den Männern vorbehalten. Eine Voranmeldung auf dem Cresta-Run-Sekretariat ist Pflicht, für Anfänger auch ein Trainingskurs.

5. Early Bird Skiing Sessions

Ab 27 Dezember, jeden Mittwochmorgen ab 7.40 h Early Bird Skiing Sessions exklusiv für Kulm und Kronenhof Gäste - 1 Stunde vor offizieller Öffnung der Piste schon die unberührten Hänge der Diavolezza geniessen.

6. Fahren Sie nochmals Ski – nachts auf dem Corvatsch 

An der Corvatsch Snow Night fahren Sie im Winter jeden Freitag von 19 bis nachts um zwei Uhr auf der längsten beleuchteten Piste der Schweiz (4.2 km). Für Verschnaufpausen und Stärkung zwischen den berauschenden Pistenabfahrten sorgt das Restaurant Murtèl auf der Mittelstation. Nach dem Skischwingen trifft man sich in der Hossa Bar, wo die Party mit Hüftschwüngen weitergeht. 

7. Entspannen Sie in unserer Private Spa Suite

Wann haben Sie das letzte Mal Zeit zu zweit gegönnt? In unserer Private Spa Suite mit Bio-Sauna, Dampfbad und Sprudelbad erleben Sie Quality Time mit Ihrem Lieblingsmenschen. Dazu geniessen Sie kleine Naschereien und ein Glas Champagner. Wenn es etwas mehr sein darf: Für ein wirklich einmaliges Erlebnis bieten wir Ihnen die Möglichkeit, den gesamten Sauna- und Poolbereich des Kulm Spa ab 20.30 Uhr abends privat zu buchen.

8. Dinieren Sie im Badrutts Stübli 

Im ursprünglichen Gebäude des Kulm Hotels ist Geschichte spürbar. Schliesslich sind hier von Tourismuspionier Johannes Badrutt und seinen ersten Wintergästen die Winterferien erfunden worden. Lassen Sie sich im exklusiven Ambiente der Stüva Johannes Badrutt aus dem Jahre 1856 ein spezielles Menu samt sorgfältig ausgewählter Weinbegleitung servieren. Und fühlen Sie sich dabei ruhig selbst wie ein Pionier.

9. Tanzen Sie auf olympischem Eis 

Der Eispavillon neben dem Kulm Hotel St. Moritz gilt als Andenken an die Olympischen Winterspiele von 1928 sowie 1948. Davor haben damals die Eislaufwettbewerbe stattgefunden. Ab Februar 2017 erstrahlt der Pavillon in neuem Glanz. Es entsteht ein Restaurant mit Terrasse. Dazu werden Wanderausstellungen zu den Themen Olympische Spiele, Sport und Natur präsentiert. Auch ein Raum für den Schlittschuhverleih für das angrenzende Natureisfeld des Kulm Parks entsteht – und darauf übrigens, sollten Sie unbedingt mal ein paar Runden ziehen.