Loading the player ...
Bild verkleinern
Bild vergrössern

Badeseen

Die Oberengadiner Seenlandschaft ist ein einzigartiges Phänomen. In die breite Talwanne ist eine Folge herrlicher Seen eingebettet, von denen jeder sein eigenes Gepräge hat. Einige kleinere Seen laden dank warmer Wassertemperaturen herrlich zum Baden ein. Sie alle haben eine spezielle Atmosphäre, Geschichte und Lage zu bieten.

Der Stazersee - schon Anfang des 20. Jahrhunderts ein Badesee-Klassiker.
Der Stazersee - schon Anfang des 20. Jahrhunderts ein Badesee-Klassiker.

Nachfolgend drei Seen, die sich allesamt vorzüglich eignen, um sich an einem schönen Engadiner Sommertag ins kühle Nass zu stürzen.

Lej da Staz / Stazersee

Zwischen St. Moritz und Pontresina, mitten in einer weiten, offenen Lichtung des ausgedehnten Stazerwaldes, liegt der Lej da Staz oder Stazersee. Die Moorwiesen, die ihn auf zwei Seiten umgeben, die Schilfbestände und die schwimmenden Inseln des Fieberklees geben ihm sein besonderes Gepräge und schaffen eine ganz besondere Ambiance.

Lej Nair

Rund 200 Meter unter dem Hahnensee gelegen, spiegelt der Lej Nair das Massiv des Piz Corvatsch, der sich über die Lärchen und Tannen des Ufergeländes erhebt. Wenn Sie etwas Zeit haben, erleben Sie hier sicher auch einen akrobatischen Fischsprung. Da der Lej Nair nur auf Fusswegen erreichbar ist, sind es nicht allzuviele, die ihr Badezeug bis zu ihm hinauftragen mögen.

Lej Marsch

Wenig unterhalb des Lej Nair liegt der Lej Marsch. Er gehört zu den beliebtesten Badeseen der Region. Mit seiner sonnigen und windgeschützten Lage am Waldrand, einem kleinen Strand am Nordufer und einladenden Picknickplätzen, ganz besonders aber seiner Nähe zum Parkplatz der Olympiaschanze wegen, zieht er an Sommertagen viele Wasserratten und Sonnenhungrige an.

Golfseen

Ein wenig ausserhalb von Samedan liegen die Golfseen. Sie gehören zu den beliebtesten Badnaeseen der Region. Das Wasser erwärmt sich bei schönem Wetter auf 19 bis 20 Grad Celsius. Die Golfseen nahe dem Inn-Flussufer, mit Picknickplätzen, Feuerstellen und ein Spielplatz für Kinder, bieten einen perfekten Rahmen, um sich zu erholen.

Lägh da Cavloc / Cavloccio-See

Dieser eher kühle Bergsee, der nach einer Wanderung zu einem Sprung ins Wasser einlädt, ist von Maloja aus in etwa 1 bis 1 ½ Stunden Wanderzeit erreichbar. Beim See befindet sich ein kleines Restaurant mit einer Terrasse. Um den See laden Feuerstellen zum Picknick ein.

Kulm Hotel St. Moritz - 7500 St. Moritz, Switzerland
Tel. +41 81 836 80 00 | Fax +41 81 836 80 01 | info@kulm.com

Winter: 05.12.2014 - 06.04.2015 I Sommer: 26.06.2015 - 06.09.2015