Loading the player ...
Bild verkleinern
Bild vergrössern

Wiege der Winterferien

Mit einer Wette den Wintertourismus erfunden

Die Sommermonate waren entsprechend gut belegt, Badrutt jedoch wusste, dass auch der Engadiner Winter viel zu bieten hatte. Daher ging er im Herbst 1864 eine waghalsige Wette mit seinen vorwiegend englischen Kurgästen ein: er schwärmte von den sonnigen, angenehmen Tagen im Winter und versprach ihnen, sie würden auch während dieser Zeit hemdsärmelig seine Terrasse geniessen können.

Wiege des Wintertourismus: das Kulm Hotel St. Moritz.
Wiege des Wintertourismus: das Kulm Hotel St. Moritz.

Die Gäste kannten den kalten und feuchten Winter in England und konnten sich beim besten Willen nicht vorstellen, dass es in den Schweizer Alpen anders sein sollte. Johannes Badrutt bot ihnen einen kostenlosen Aufenthalt, sollte er Unrecht behalten.


Heute wissen wir, dass der Pionier seine Wette gewann, die Gäste staunten über das sonnige Wetter und die prächtige Winterlandschaft. Die Engländer reisten im Frühling braungebrannt nach Hause. Sie waren die ersten Wintertouristen der Alpen, sie entdeckten eine neue Welt - die weissen Winterferien. Und hievten wenige Jahre später auch den modernen Wintersport aus der Taufe.

Kulm Hotel St. Moritz - 7500 St. Moritz, Switzerland
Tel. +41 81 836 80 00 | Fax +41 81 836 80 01 | info@kulm.com

Sommer: 26.06.2014 – 06.09.2014 I Winter: 05.12.2014 - 05.04.2015