Bucket List

Bucket List - Winter

Folgende Bucket List gibt Ihnen einen Überblick über alles, was Sie bei einem Aufenthalt im Kulm Hotel St. Moritz auf keinen Fall verpassen sollten. Wir wünschen Ihnen schon jetzt viel Spass beim Geniessen, Erleben und Entdecken!

Donnern Sie den Bobkanal hinunter

Und zwar im Olympia Bobrun St. Moritz-Celerina – der einzigen Natureisbobbahn der Welt. Taxifahrten finden täglich im Anschluss an die Trainings- oder Rennfahrten statt. Für die 1'722 Meter lange Fahrt, die auf dem Kulm-Gelände beginnt, benötigen Sie ca. 75 Sekunden, im «Horse Shoe» erreichen Sie einen Druck von bis 4,5 G und vor dem Martineau Corner einen Top Speed von bis zu 135 km/h. Viel Spass!

Wagen Sie den Ritt auf dem Cresta Run 

Mit 140 Sachen kopfvoran den Eiskanal hinabdonnern und dabei die Nase nur wenige Zentimeter über dem Eis halten. Diese Extraportion Adrenalin gibt es nur in St. Moritz auf dem legendären Cresta Run. Der Sport ist den Männern vorbehalten. Eine Voranmeldung auf dem Cresta-Run-Sekretariat ist Pflicht, für Anfänger auch ein Trainingskurs.

Ein aussergewöhnliches Dinner im the K by Tim Raue

In der Wintersaison wird der erfolgreiche Spitzenkoch Tim Raue (mit 19 Gault&Millau-Punkten und 2 Michelin-Sternen ausgezeichnet) im Kulm-Hotel ein eigenes Pop-up-Restaurant im "the K by Tim Raue" realisieren. Wie gewohnt verzaubert Raue auch im „the K by Tim Raue“ seine Gäste mit einer aromatischen asiatisch inspirierten Küche. Ausgewählte Weine und eine elegante Atmosphäre sorgen bei Hotelgästen wie auch externen Besuchern für ein genussreiches Erlebnis.

Fliegen Sie mit dem Helikopter über das Oberengadin

 «Ein jeglicher will fliegen, ehe dann die Flügel gewachsen sind.» Dies schrieb Paracelsus. Der Arzt, Philosoph und Alchimist weilte 1535 in St. Moritz. Ob flügellos oder nicht – ein Flug über das Engadin ist ein einmaliges Erlebnis. Sollten Ihnen noch keine Flügel gewachsen sein, verschaffen wir Ihnen Abhilfe: Heben Sie mit einem Helikopter ab und bestaunen Sie die Schönheit des Engadins von oben.

Early Bird Skiing Sessions

Ab 26 Dezember, jeden Mittwochmorgen ab 7.40 h Early Bird Skiing Sessions exklusiv für Kulm und Kronenhof Gäste - 1 Stunde vor offizieller Öffnung der Piste schon die unberührten Hänge der Diavolezza geniessen.

Schwingen Sie die schwarze Engadiner Traumpiste hinunter  

Die schwarze Piste von Giand'Alva über den Hahnensee nach St. Moritz Bad ist wohl die beliebteste Engadiner Piste. Die sogenannte Hahnenseepiste beginnt mit breiten und offenen Steilhängen und endet in einem verschneiten Märchenwald – ein Traum für Schneesportler. Ach ja, fast hätten wir es vergessen: Die Abfahrt mit Aussicht auf die Oberengadiner Seen ist neun Kilometer lang!

7. Fahren Sie nochmals Ski – nachts auf dem Corvatsch 

An der Corvatsch Snow Night fahren Sie im Winter jeden Freitag von 19 bis nachts um zwei Uhr auf der längsten beleuchteten Piste der Schweiz (4.2 km). Für Verschnaufpausen und Stärkung zwischen den berauschenden Pistenabfahrten sorgt das Restaurant Murtèl auf der Mittelstation. Nach dem Skischwingen trifft man sich in der Hossa Bar, wo die Party mit Hüftschwüngen weitergeht. 

Bucket List - Sommer

1. Swingen Sie mit am Festival da Jazz

Jazz – nicht nur Musikrichtung, sondern viel mehr eine Philosophie. Jazz – Ende des 19. Jahrhunderts entstanden, begeistert es mittlerweile Millionen Fans rund um die Welt. Horchen Sie im legendären Dracula Club den Klängen von Blasinstrumenten, Klavier, Kontrabass und Trommeln, fühlen Sie den heissen Swing im sommerlich-kühlen Engadin und tauchen Sie ein in die Welt der Gegensätzen aus Harmonik und Disharmonie. Das Festival da Jazz zieht Sie mit weltbekannten Musikkoryphäen in seinen Bann.

2. Spielen Sie Golf direkt am Dorfrand auf dem Kulm Golf St. Moritz

Wir legen Ihnen die Greens zu Füssen. Auf dem Golfplatz des Kulm Hotel St. Moritz lautet das Motto: Golfen, golfen, golfen. Als Gast kommen Sie in den Genuss von kostenlosen Green Fees auf dem 9-Loch-Course des Kulm Golf St. Moritz. Schlag Sie die Bälle inmitten des Dorfes in atemberaubender Bergkulisse. Ein Golf-Erlebnis das seinesgleichen sucht.

3. Erleben Sie den Sonnenaufgang beim Stand-up Paddling

Dem Sonnenaufgang auf dem spiegelglatten St. Moritzersee entgegensehen? Die absolute Ruhe geniessen und eins werden mit der Natur am frühen Morgen? Entdecken Sie das Stand-up Paddling für sich. Ursprünglich schwammen polynesische Fischer in ihren Kanus stehend vor Tahiti über das Meer. Heute ist Stand-up Paddling der Outdoor-Trend schlechthin – und hat auch St. Moritz mit dem SUP-Fieber infiziert. 

4. Fegen Sie den Flow Trail auf der Corviglia hinunter

 

Ein flowiger Abfahrts-Pumptrack gefällig? Bike-Spass für die ganze Familie gewünscht? Dann müssen Sie den Corviglia Flow Trail befahren. Auf der Stecke von der Bergstation Corviglia über Sass Runzöl und Alp Nova zur Mittelstation Chantarella steht der Spassfaktor an vorderster Stelle. Auf einer Skala von 1 bis 5 wird der physische Schwierigkeitsgrad mit 1, der technische Anspruch mit 3 bewertet. Und die Schönheit des Trails? Wir würden sagen, mindestens eine 7!

6. Entspannen Sie in unserer Private Spa Suite

Wann haben Sie das letzte Mal Zeit zu zweit gegönnt? In unserer Private Spa Suite mit Bio-Sauna, Dampfbad und Sprudelbad erleben Sie Quality Time mit Ihrem Lieblingsmenschen. Dazu geniessen Sie kleine Naschereien und ein Glas Champagner. Wenn es etwas mehr sein darf: Für ein wirklich einmaliges Erlebnis bieten wir Ihnen die Möglichkeit, den gesamten Sauna- und Poolbereich des Kulm Spa ab 20.30 Uhr abends privat zu buchen.

7. Dinieren Sie im Badrutts Stübli 

Im ursprünglichen Gebäude des Kulm Hotels ist Geschichte spürbar. Schliesslich sind hier von Tourismuspionier Johannes Badrutt und seinen ersten Wintergästen die Winterferien erfunden worden. Lassen Sie sich im exklusiven Ambiente der Stüva Johannes Badrutt aus dem Jahre 1856 ein spezielles Menu samt sorgfältig ausgewählter Weinbegleitung servieren. Und fühlen Sie sich dabei ruhig selbst wie ein Pionier.

8. Machen Sie einen Abstecher ins Grand Hotel Kronenhof

8 Restaurants, 4000m2 Spa-Landschaft, unendlicher Genuss und grenzenlose Entspannung: Mit dem Angebot zum Dine-around und Spa-around der beiden Luxushäuser Kulm Hotel St. Moritz und Grand Hotel Kronenhof nehmen wir Sie mit auf eine Spa- und Kulinarik-Reise durch das Oberengadin.